pic

Behandlungen mit Ultraschall

Mit Hilfe eines Gerätes werden Schallfrequenzen oberhalb des Hörbereichs des Menschen erzeugt, die in der Lage sind, tief in das Corium und in die Subcutis der Haut zu gelangen.
Mit Hilfe eines Schallkopfes werden spezielle Wirkstoffe mit Hilfe eines Ultraschallgels in die Haut eingearbeitet.
Ultraschallbehandlungen lassen sich für fast alle Hautsekretionstypen und Hautzustände anwenden.
Sie bewirken u. a. eine Mikromassage des Gewebes, regen den Stoffwechsel der Zellen und die Durchblutung an, entschlacken das Gewebe, fördern den Lymphfluss und beeinflussen die Kollagensynthese positiv.

Eine Straffung der Gesichtskonturen ist sofort nach der Behandlung sichtbar. » weiter »